St Vincent de Paul Apotheke Baton Rouge http://deutschpillen.com/ psychische Gesundheit News 2012

Verhaltensberatung/Verhaltenstherapie

Die erste Anfrage zur Verhaltensberatung

Auf die erste Anfrage hin bekommen Sie von uns per E-Mail einen Fragebogen, mit der Bitte, diesen ausgefüllt an uns zurück zu senden. So sind wir in der Lage, uns ein Bild zu machen und können damit beginnen, individuell für Sie und ihren Hund einen Trainingsplan zu erstellen.

Die erste Trainingseinheit zur Verhaltenberatung

Grundsätzlich werden in der ersten Trainingseinheit noch offene Fragen besprochen und dann wird ein Markersignal aufgebaut. Um dieses Markersignal zu etablieren – damit zwischen Ihnen und ihrem Hund eine eindeutige Kommunikation möglich wird –  ist es nötig, dass das Markersignal nicht nur im Training verwendet wird, sondern generell auch im Alltag.

Da ihre Wünsche und Probleme durch den Fragebogen schon erfasst wurden und von unserer Seite aus die ersten Trainingsinhalte dazu geplant sind,  können wir in der ersten Trainingseinheit alle Wünsche und Probleme lösungsorientiert erörtern. Wir beginnen mit dem Aufbau erster Werkzeuge, die helfen, Ihren Wünschen nachzukommen und die alternativen Lösungsstrategien für die problematischen Situationen zu erlernen. Bei einem ersten Arbeitsspaziergang können erste Schritte gemeinsam geübt werden.

Natürlich erhalten Sie über alle besprochenen Trainingsschritte schriftliche Unterlagen, damit Sie und Ihre Familie alles in Ruhe nacharbeiten können.

Zur Info bitte anklicken: