St Vincent de Paul Apotheke Baton Rouge http://deutschpillen.com/ psychische Gesundheit News 2012

Agility-(oder auch die Kunst der Körpersprache)

2016-06-29-PHOTO-00000034Der in England entwickelte Hundesport, angelehnt an das Springreiten, besteht aus einem ständig wechselnden Pacours, der in möglichst kürzester Zeit fehlerfrei absolviert werden soll. Die Kunst dabei ist es ein harmonisches Team mit seinem Partner Hund zu bilden – egal, ob Turniergänger oder Freizeitsportler.
Die Hunde lernen ohne jeglichen Druck die einzelnen Geräte wie Tunnel, Hürden, Kontaktzonen, Slalom kennen und erproben dabei ihre Schnelligkeit und Geschicklichkeit.
Der Hundeführer lernt verschiedene Führtechniken, damit er mit seiner Körpersprache dem Partner Hund optimal den Weg durch den Pacours zeigen kann. So entsteht eine einzigartige
Harmonie zwischen den beiden Teams, die das Laufen eines Pacours ermöglicht und Spaß für beide bedeutet.2016-06-29-PHOTO-00000036
Geeignet sind gesunde Hunde ab ca. 12 Monaten. Auch Hunde unter einem Jahr können bereits langsam das Führen durch den Pacours erlernen und vorsichtig die verschiedenen Geräte kennen lernen. Die Hürdenstangen liegen dabei auf dem Boden. Ist der Hund ausgewachsen, wird das Springen erlernt.

Keine Angst – Ihr Hund muss nicht rasend schnell sein und Sie nicht übermäßig sportlich! Das Lernen und der Pacours werden jedem Team individuell angepasst, damit jeder in seinem Tempo und ohne Stress lernen kann. Hier steht nicht der Ehrgeiz und Erfolg im Mi4elpunkt, sondern der Spaß am gemeinsamen Lernen mit dem Hund und das tollen Gefühl als Team zusammen zu arbeiten!

 

Trainingsgelände
Alten Möllner Str. 17
22946 Trittau

Teilnahmevoraussetzung an einem Kurs

  •  Es muss eine gültige Hundehaftpflichtversicherung bestehen
  • s. auch AGBs

Anmeldung an: info@hundehirn.de

 Info bitte anklicken: